Tal der Tränen

Die letzte Woche war einfach nur scheiße…
Nicht nur, weil ich gekämpft habe, die überschüssigen Gramm wieder runter zu bringen (was mir bis gestern auch gelang), sondern auch weil ich den linken Arm in Tape habe (Nervenentzündung). Für mich persönlich ist der Arm das kleinere Übel. Da für gibt es eine Salbe. Für meinen Körper, der mich ständig verarscht, weil er sich heute wieder dachte „ach komm, das Gewicht vom letzten Sonntag war doch toll – das nehme ich wieder“ und mich so wieder niederarbeitet, gibt es leider nichts. Nun gut, gestern habe ich auch wirklich übertrieben und ich werde mich in der nächsten Woche sehr zusammenreißen. Disziplin ist wieder gefragt und dann wird das schon.

In allen Einzelheiten will ich die letzte Woche gar nicht rück passieren lassen, denn  das würde mich nur noch weiter runterziehen. Momentan ist einfach nicht meine Zeit.

Dafür hoffe ich, dass die nächste Woche schnell vergeht und vielleicht auch was Gutes mit sich bringt. Ihr kennt ja meine Pläne. Ich muss wieder dahin wo ich hingehöre – nach Hause – zu meinen Mann. 

Sollte unter meinen Lesern ein vermögender Herr oder eine vermögende Dame sein, die gerne karitative Dinge unterstützen, dann bin ich nicht abgeneigt, wenn sie auch mir helfen würden. Ausgeliehen natürlich – ich will nichts geschenkt. Und ich zahle auch NICHT in Naturalien zurück – das sage ich gleich.

Spaß beiseite. Ich will, dass es endlich wieder aufwärts geht.
Und ich habe beschlossen, dass es das ab Morgen auch tut…..

Daniela
Advertisements

Ein Gedanke zu “Tal der Tränen

Kommentiere hier...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s