Hula Hoop

Gerade habe ich meine zweite Hula Hoop Einheit beendet.
Solange ich es noch  nicht kann, übe ich zwischen 30 und 45 Minuten daran und heute muss ich sagen, dass es echt gut geklappt hat. Es kann also nur noch besser werden. Ich habe mir vorgenommen, dass ich 3x die Woche trainieren will. Donnerstag ist also der nächste Probetag und ich bin gespannt, wie weit ich dann komme. So 5 bis 6 Umdrehungen nacheinander habe ich schon drauf.

Wer kann es denn von euch und kann mir Tipps und Tricks verraten?
Ich kann es nämlich gar nicht, weil ich als Kind nie das Mädchen, sondern eher der Junge war und mich mit Fußball und Basketball ausgepowert habe. Jetzt bete ich um ein bisschen rosa Feenstaub, dass mein Muskelkater bald schwindet und der Reifen ordentlich schwingt.

Advertisements

2 Gedanken zu “Hula Hoop

  1. es gibt Tage, da geht es wie von alleine, da schaffe ich locker an die 50 Umdrehungen und höre dann auf mit dem Zählen. Ist dann aber auch so, daß man doch ganz schön ins Schnaufen kommt und auch müde bzw erschöpft ist nach so vielen Umdrehungen und heftigen Hüftbewegungen 🙂
    Gestern waren es 25 und das war für mich auch ok.
    Allerdings würde ich es keine halbe Stunde schaffen, am Stück zu kreisen… LG Kleo

    Gefällt mir

Kommentiere hier...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s