Es hätte so schön sein können….

Es hätte so schön sein können….

Eigentlich wollte ich einen ganz tollen Beitrag zum Thema „(Dicken)Diskriminierung/(Schlanken)Diskriminierung“ schreiben. Ich habe mich auch schon sehr auf ein Interview gefreut, welches ich einbauen wollte. Leider wird es zu diesem Intervie nicht kommen, denn die Gruppe, die sich gegen Dickendiskriminierung einsetzt, möchte mit dem Thema Abnehmen auf gar keinen Fall in Verbindung gebracht werden und hat mir deswegen abgesagt. Sie selbst halten nichts von Abnehmen und distanzieren sich konsequent von diesem Thema und auch von meinem Blog – da es bei mir ja ums Abnehmen geht und ich selbst abgenommen habe. Das hat mich jetzt dann schon überrascht und irgendwie komme auch ich mir da diskriminiert vor, denn wo bleibt denn die Toleranz und die gepriesene Körperfreiheit. Niemand soll einen Menschen nach seinem Gewicht beurteilen, doch das wurde hier eindeutig getan. Ich finde es sehr schade, dass es zu diesem Gespräch nicht gekommen ist, denn ich persönlich hätte mich gerne – aus eigener Erfahrung – auf dieses Experiment hier auf meinem Blog eingelassen. Gerne hätte ich die Gruppe auch zu den medizinischen Aspekten ihrer Aussagen auf ihrer Homepage gefragt, die beinhalten, dass Gewicht weder etwas mit Gesundheit noch mit Ernährung zu tun hat. Gerne hätte ich auch nach der zwar sehr netten aber dennoch sehr eindeutig ablehnenden Mail gefragt, warum sie sich selbst als tolerante Vereinigung nicht auf dieses Experiment einlassen wollen. Aber ganz ehrlich: Dazu hatte ich dann auch keine Lust mehr. Was kann ich zum Thema Diskriminierung sagen, ausser, dass in unserer heutigen Gesellschaft eigentlich jeder diskriminiert wird und es anscheinend schon zum guten Ton gehört. Egal ob man dick oder schlank oder sogar zu dünn ist. Ob man groß oder klein ist. Mann oder Frau. Home- oder Heterosexuell. Hell- oder dunkelhäutig. Egal ob man aus dem Westen oder dem Osten kommt. Dem Norden oder Süden. In einer Zeit, in der man es niemandem mehr Recht machen kann, sollte man es auch nicht mehr versuchen. Ich finde es nicht ok, sich hinzustellen und zu sagen „die sind ja alle gegen mich“, denn, wen interessieren denn alle? Gibt es einen Menschen auf der Welt, der sich wirklich für alle gleich interessiert? Also, wirklich interessiert? Nein! Auch ich interessiere mich nicht für jeden. Ich bin teilweise sogar ein sehr ignoranter Mensch. Klar, kann man auch sagen ich bin ein sehr toleranter Mensch, aber ehrlich gesagt interessiert es mich einfach nicht, was andere tun. Durchaus habe ich meine Tage an denen ich grübel, was die Leute wohl über mich denken könnten, aber auch das ist nur eine kurze Durststrecke auf meinem ignoranten Weg durch die Welt. In meiner Vergangenheit wurde ich oft diskriminiert. Ausschließlich wegen meinem Gewicht. Wie oft habe ich gehört, dass ich doch echt cool wäre, wäre ich nicht so fett. Das hat mich immer sehr getroffen, weil die Leute mich ablehnten einfach nur wegen der Art und Weise wie aussehe. Das ist eine der ungerechtesten Arten der Ablehnung. Lange Zeit habe ich mir Gedanken darüber gemacht, dann habe ich es ignoriert und dann habe ich es angepackt. Was die Leute, die immer ziemlich anti gegen mich waren angepackt haben, weiss ich nicht. Und ich habe das auch nicht zu beurteilen. Und es ist mir auch egal, denn wenn ich mich im Spiegel betrachte, dann sehe ich, was ich gemacht habe aus dem sehr dicken Mädchen, seinen Ängsten, Wünschen und Hoffnungen. Dieses Thema kann einen Rattenschwanz von Meinungen, Auffassungen, Überzeugungen und Thesen mit sich zerren. Deswegen möchte ich meinen Beitrag, für mich hier erstmal beenden. Man kann nie alle Aspekte aufzeigen und nie alle zu Wort lassen (weil sie es vielleicht auch gar nicht wollen). Ich könnte noch so viel schreiben und so viel sagen, mich teilweise noch so ärgern….aber ich tue es nicht. Ich möchte diesen Beitrag abschließen mit der Erkenntniss, dass jeder Mensch einzigartig ist und kein Mensch das Recht hat, einen anderen nach seinem Aussehen, seiner Herkunft, seiner Hautfarbe, seiner Sexualität und seiner Überzeugung oder seinen Ansichten zu be- und verurteilen.

Advertisements

Kommentiere hier...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s