2016 – ich bin raus

2016 – ich bin raus

Das war’s also mit 2016.

Gott sei Dank.

Dieses Jahr war mehr als schlecht. Zerstörerisch. Einsam. Laut. Depressiv. Und befüllt mit so viel Tränen Leid. Bei all den schlechten Ereignissen, darf man die guten nicht vergessen und außer Acht lassen. Viel zu schnell sehen wir gleich alles schwarz und malen die Zukunft noch schwärzer. Dabei ist das manchmal gar nicht nötig. Man tut das einfach automatisch, ohne sich zu fragen, ob man es damit nicht noch schlimmer macht.

Für dieses neue Jahr habe ich mir nur eines vorgenommen: Positiv zu sein. Positiv in die Zukunft zu schauen – wie schwarz sie auch sein mag. Mich den Dingen mutig und zuversichtlich zu stellen und das Leben zu genießen, solange es geht. Gerade der letzte Monat hat mir wieder gezeigt, wie schnell das Leben so wie man es kannte, aus allen Fugen gerät und nie wieder so sein wird wie vorher. Und ich hoffe für 2017 inständig, dass es nie wieder so wird wie vorher.

Macht was draus…

Daniela

Advertisements

Ein Gedanke zu “2016 – ich bin raus

Kommentiere hier...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s