Review #5 Catrice Photo Finish 18h Liquid Foundation und Camouflage Cream

Review #5 Catrice Photo Finish 18h Liquid Foundation und Camouflage Cream

Schon vor Wochen habe ich versprochen, etwas über mein Make up zu erzählen.
Für mich das absolute Wundermittel, da wirklich alle Rötungen abgedeckt werden. Seit meiner Geburt habe ich einen Storchenbiss – eine rote breitere Linie, die über die Stirn und Nase über das gesamte Gesicht läuft. Es ist eine Druckstelle, die ich noch in einer Zeit vor meiner Geburt bekommen habe. Wahrscheinlich lag ich auf irgendeinem Knochen oder. Fakt ist, dass diese Stelle von Haus aus leicht gerötet ist. Wenn ich wütend bin oder Sport mache, dann wird dieser Streifen noch viel greller rot. Es ist einfach nicht schön und bisher konnte mir kein Make up zufriedenstellende Ergebnisse liefern. Und ich habe schon viel versucht.

Dieses Make up bzw. diese Foundation deckt wirklich jede Hautunreinheit oder Rötung ab. Dabei wirkt das Make up aber immer natürlich. Der Maskeneffekt bleibt aus und man selbst hat auch nicht das Gefühl, etwas auf dem Gesicht zu tragen. Es hält Schweiß stand und selbst beim Naseputzen, bleibt vom Make up nichts am Taschentuch zurück. Was will man also mehr?!

Mein Make up kombiniere ich mit der Camouflagecreme, die ich an meinen Augen und meiner Nase auftrage, um dort Hautstellen mehr zu kaschieren. Beide Produkte zusammen sind für mich die perfekte Kombination für meine empfindliche und gerötete Haut.

Als Topping (sozusagen) benutze ich auch Puder auch von Catrice. Alles in allem bin ich ein Catrice-girl und liebe diese Marke, denn ich vertrage die Produkte und mir gefallen die Artikel.

Advertisements
Review #4 Februar: Catrice LE Creme Fresh – Nagellack C05 Light Your Fire

Review #4 Februar: Catrice LE Creme Fresh – Nagellack C05 Light Your Fire

Schon lange habe ich versprochen, über meinen neuen Lieblingsnagellack zu schreiben, allerdings habe ich es bisher nicht geschafft. Der Februar war für mich echt stressig.

Bis jetzt: Hier ist mein neues Prachtstück natürlich von Catrice aus der noch aktuellen LE Creme Fresh

Die Farbe ist wahnsinnig schön. Ein strahlendes und leuchtendes Pink mit einem cremigen Finish und einem wunderschönen Glanz. Diese Farbe macht Lust auf Frühling, Blumen und strahlende Farben. Für mich ist es wieder eine Farbe für die Seele, die mich glücklich macht, wenn ich sie sehe. Auch wenn das jetzt klingen mag, als wäre ich auf Drogen, aber es ist einfach so. Ich bin ein Mensch, den man mit schönen Farben echt glücklich machen kann. Dieses pink macht mich momentan glücklich.
Klar wird der ein oder andere sagen „Pink – dein Nagellack ist dauernd pink und der sieht doch nicht anders aus, als die anderen, die du hast“ Aber ich muss sagen DOCH! Er sieht anders aus. Er ist cremig wie Erdbeereiscreme und wenn man nur fest dran glaubt, dann hat man auch das Gefühl, dass es leicht nach Erdbeeren duftet. Frühling eben. 
Zum Nagellack selbst muss ich sagen, dass er sehr schnell trocknet, was total angenehm ist. Er riecht nicht, wie man es von Nagellack kennt und ist mit einem Mal sehr gut aufzutragen. Es ist also nicht nötig, noch eine zweite Schicht auf den Nagel zu pinseln. Er ist wunderbar deckend, was für mich im Moment besonders wichtig ist, denn meine Nägel sehen grauenvoll aus. Allerdings hatte ich bisher nicht das Gefühl, dass er besonders lange hält. Wenn ich ihn in der Früh auftrage, ist er gegen Nachmittag vorne am Nagelrand schon wieder leicht abgeblättert und man sieht das Weiße des Nagels durch. Das finde ich schade, weil der Lack schon nach kurzer Zeit aussieht, als hätte man ihn schon seit Tagen drauf. Ohne Toppinglack ist er also leider nicht wirklich zu benutzen. Dadurch glänzt der Nagel dann zwar schön, verliert aber sein cremiges Finish. Dennoch lässt das meine Meinung über diesen Lack nicht trüben. Ich finde ihn toll!

Review #1 Januar 14: Special Effect Toppings von Essence

Review #1 Januar 14: Special Effect Toppings von Essence

Mein erstes Review Jahr beginne ich mit meinem absoluten Lieblingsbeautyprodukt: Nagellack!
Diese Liebe hat sich eigentlich erst nach der Geburt meines Sohnes entwickelt, denn da bekam ich wunderschöne feste und lange Fingernägel (was im Moment leider wieder etwas nachgelassen hat) und es machte Spaß, Nagellack zu tragen. Früher wollte ich durch meinen Nagellack immer nur ein Statement setzen. Eher ein „Fuck it“ denn meistens waren sie schwarz oder grau als das noch gar nicht Mode war. Als es dann Trend wurde, verzichtete ich drauf, weil ich das nicht als Trend wollte. Ich hatte Zeit mich umzusehen und habe das, wie man meiner Nagellackbadewanne (kennt ihr noch nicht? Die zeige ich euch mal bei Gelegenheit) gut entnehmen kann. Ich fing an, diese Art von dekorativer Kosmetik heiß und innig zu lieben. Einige Farben werden allerdings nie (mehr) den Weg in meine Wanne finden. Ein absolutes No-Go erteile ich den Farben: Blau, Gelb und Grün! Das ist einfach schrecklich und dieser Trend ist doch wohl nicht wirklich für Frauen über 13 Jahre gedacht? Gut, ich werde dieses Jahr 30 – vielleicht werde ich alt 😉

Hier also mein Review zu einem der wenigen bunten Lichtblicke in meiner Nagellackbadewanne:

Die Glitzer Toppings von Essence.

Ich habe mich bei meiner Auswahl für 2 Farben entschieden:

16 Cool Breeze
02 Circus Confetti

Cool Breeze wollte ich eigentlich gar nicht nehmen, aber meine Freundin Izzy konnte mich von der tollen Opalfarbe und dem leichten Schimmer so schön überzeugen, dass ich ihn voller Euphorie gleich mitgenommen habe (sie außerdem auch). Circus Confetti hat mir eigentlich gleich gefallen wegen den vielen tollen Farben und dem Schimmereffekt im Licht.

Cool Breeze

Wie ich schon erwähnt habe, hat dieser Toppinglack eine wunderschöne opalartige Farbe und einen feinen Schimmer. Perfekt, wenn man mit seinem Nagellackstyling gar nicht so sehr auffallen will aber dennoch einen schönen Effekt zeigen möchte. Ich finde das Glitzern sehr angenehm und wer mich kennt weiß, dass ich kein großer Fan von Glitzer und Glitter bin.

Positiv: Das Schimmern ist nicht zu auffällig und so auch gut für das Büro geeignet oder für Frauen über 13
Negativ: Beim Bepinseln der Nägel bleiben leider nicht so viele Partikel auf dem Nagel selbst kleben, sodass man öfter über einen Nagel streichen muss, bis wirklich was hängen bleibt.

Circus Confetti

Farblich ist hier schon mehr los. Das Topping beeinhaltet Farbplättchen in Rot, Blau, Grün und Silber. Dazukommen ganz kleine Glitzerpartikel, die vollkommen in Silber gehalten sind.

Positiv: Beim Einspinseln der Nägel bleiben viele Partikel auf dem Nagel kleben, sodass es wirklich nach Konfettistreuen aussieht!
Negativ: Konnte ich für mich nichts feststellen.

Einziges Manko beider Toppings: Der Geruch ist nicht gerade angenehm und stinkt die ganze Wohnung voll.

Haltbarkeit: Die Haltbarkeit beider Toppings ist wirklich unschlagbar. Man kann sagen: sie halten und halten und halten und halten und gehen selbst mit Nagellackentferner nicht wirklich runter und man muss den Rest mit dem Fingernagel wegkratzen (obwohl das jetzt auch wieder ein bisschen negativ klingt).

Ganz nebenbei:

Mein „Unterlack“ auf den Bildern  nennt sich „Bricky Mouse“ und ist von Catrice (was sonst). Ich liebe ihn!

PS: Die Fotos sind heute nicht besonders. Ich weiß, aber meine Kamera gibt wohl langsam den Geist auf.